NABU-Einrichtungen

Das NZ Gelderland

Das NZ Gelderland in Geldern-Kapellen ist eine Einrichtung des Naturschutzbund (NABU) Kreis Kleve e.V. und besteht seit 1993. Zum Mitarbeiter-Team gehören mehrere ehrenamtlich Aktive und zurzeit vier hauptamtliche arbeitende Mitarbeitende. Zu den Aufgaben zählen vor allem die Betreuungstätigkeiten in den Naturschutzgebieten “Fleuthkuhlen” bei Geldern und “Hangmoor Damerbruch” bei Straelen sowie der “Fleuthbende” bei Winnekendonk. Im Vordergrund steht dabei – neben notwendigen wissenschaftlichen Grundlagen- und Monitoring-Untersuchungen – eine maßnahmen- und umsetzungsorientierte Arbeit.

Das NZ Gelderland ist lokal engagiert als Biologische Station und fungiert gleichzeitig als Büro des NABU-Kreisverbandes Kleve. Es hat sich den Naturschutz im Süden des Kreises Kleve zum Ziel gesetzt, ist Anlaufstelle für interessierte Bürger und unterstützt die NABU-Ortsgruppen im Umkreis von Geldern bei der Durchführung praktischer Naturschutzarbeiten, bei Exkursionen und Stellungnahmen zu Planvorhaben in der Region. Die Einrichtung berät Behörden und Verbände in ökologischen Fragen und leistet hier Lobbyarbeit für den Naturschutz. Auch die Umweltbildung ist ein wichtiges Anliegen.

 

Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein

Älteste NABU-Station in NRW

Der Erhalt der niederrheinischen bäuerlichen Kulturlandschaft und der naturnahen Lebensräume mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt ist das zentrale Anliegen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kleve (bis Ende 2019 in Kranenburg). Sie wurde 1988 gegründet und ist aus einer ehrenamtlichen Ortsgruppe des NABU entstanden. NABU-Kreisverband Kleve und NABU-Landesverband NRW sind Träger der Station. Schrittweise wurde der Mitarbeiterstamm ausgebaut, so dass sich heute ein Team aus Naturschutzreferenten/innen, Verwaltungsmitarbeitern, Bundesfreiwilligendienstleistenden und Praktikanten/innen zusammen mit den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen für den Naturschutz einsetzen.

Die NABU Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch unter:
https://www.facebook.com/NABUNaturschutzstationNiederrhein

Sonntag, 2. Oktober 2022

Mit Kräutern gegen Viren? Führung durch den NABU-Schaubauerngarten für alte Gemüsesorten in St. Bernardin

Die Veranstaltung ist Teil des LEADER-Projekts „Umweltbildung für alle – Inklusion inklusive!“ des NABU Kreisverbands Kleve.

Mehr erfahren

Ob Gemüse, Kräuter oder „Unkraut“, erstaunlich viele Pflanzen haben eine antibiotische Wirkung. Auf der Führung zeigt die Kräuterexpertin Elke Engelbert Pflanzen aus dem Garten, mit denen schon unsere Großeltern Infekte behandelt haben, die das Immunsystem stärken und mit denen man Viren, Bakterien und Pilze in Schach halten kann.

}

Uhrzeit: 14 - 15:30 Uhr

Leitung: Sabine Kotzan, NABU Kreisverband Kleve

Beitrag: 5 €

Treffpunkt: Parkplatz der CWWN- Wohnanlage St. Bernardin an der Straße Zitterhuck (Navi: Sankt-Bernardin-Straße 65, 47608 Geldern)

N

Anmeldung: E-Mail: leader@nabu-kleve.de; Tel.:  0157 / 78 31 53 89

Montag, 03.10.2022

Saftpress-Aktion

mit der Mobilen Saftpresse vom Naturhof Kirsel

Foto: Max Mustermann

}

Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Leitung: S. Wallney

Beitrag: bis 20 Bags 6,50 € pro Box bei selbst angelieferten Äpfeln

Ort: Marktplatz in Geldern-Kapellen an der Fleuth

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 38 / 9 65 44 oder per E-Mail: streuobst@nz-gelderland.de

Dienstag, 11.10.2022

Werde Klimascout

Naturerlebnistag für Kinder von 8 bis 12 Jahren
(Termin um eine Woche verschoben)

}

Uhrzeit: 10:00 - 16:30 Uhr

Veranstalter: NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V.

Beitrag: 12 € (inkl. Essen)

Treffpunkt: Waldhaus Caritas Kleve e.V. und Anna Stift Goch, Kleve

N

Anmeldung: 0 28 21 / 71 39 88-0 oder www.nabu-naturschutzstation.de/veranstaltungen

Samstag, 22.10.2022

Pflegerbeiten in einem Schutzgebiet im Großraum Geldern: Kopfweidenschneiden bei Straelen

}

Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Leitung: H.-J. Windeln

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 31 / 67 93 oder per E-Mail: windeln.geldern@gmail.com

Samstag, 29.10.2022

Steinkauz-Spaziergang im Straelener Veen

}

Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Leitung: S. Wallney

Beitrag: Erwachsene 5 €, Kinder bis 14 Jahre 2 €

Ort: Straelen (Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 38 / 9 65 44 oder per E-Mail: wallney@nz-gelderland.de

Dienstag, 08.11.2022

Besonderheiten des Jahres 2022 rund um Issum und Geldern

Lichtbildervortrag

}

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Treffpunkt: Naturschutzzentrum Gelderland, Kapellener Markt 2, 47608 Geldern (im Gebäude der Volksbank)

Leitung: H.-J. Windeln

Samstag, 19.11.2022

Streuobstbäume fachgerecht pflegen

Theorie und Praxis

Foto: Max Mustermann

}

Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Leitung: S. Wallney

Beitrag: 30 € (NABU-Mitlgieder 25 €) inkl. Mittagsimbiss

Ort: Großraum Geldern - ORt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 38 / 9 65 44 oder per E-Mail: streuobst@nz-gelderland.de

Sonntag, 27.11.2022

Naturkundliche Wanderung in der Rheinaue bei Emmerich-Hüthum

}

Uhrzeit: 09:00 - 12:00 Uhr

Treffpunkt: Tor der Klinker-Werke Muhr, Ende Fackeldeystraße, Emmerich

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 22 / 7 03 82  oder per E-Mail: niemers@outlook.de

Samstag, 11.12.2022

Winterschnittkurs für junge Obstbäume

Theorie und Praxis

Foto: Max Mustermann

}

Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Leitung: S. Wallney

Beitrag: 30 € (NABU-Mitlgieder 25 €) inkl. Mittagsimbiss

Ort: Großraum Geldern - ORt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 38 / 9 65 44 oder per E-Mail: streuobst@nz-gelderland.de

Samstag, 27.12.2022

Pflegerbeiten nahe Geldern

}

Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Leitung: H.-J. Windeln

N

Anmeldung: Tel.: 0 28 31 / 67 93 oder per E-Mail: windeln.geldern@gmail.com